Abwärtskompatibilität der Next-Gen Konsolen

Der Release der nächsten Konsolengeneration von Sony und Microsoft rückt immer näher. Damit kommen aber auch viele Fragen auf, gerade bezüglich der Abwärtskompatibilität und ob man die Spielstände von der Current-Gen auf die Next-Gen übertragen kann. Mit diesem Blogbeitrag möchten wir die wichtigsten Fragen rund um den Wechsel von PS4 auf PS5 und Xbox One auf Xbox Series X/S klären.

PlayStation

Grundsätzlich sind fast alle Spiele der PS4 auch auf der PS5 spielbar. Leider ist es aber nicht ganz so einfach, wie es sich hier anhört, denn in diesem Fall hätten wir ja nicht extra einen Blogbeitrag verfassen müssen. 😉

Es gibt eine Handvoll PS4 Spiele, welche nicht auf der PS5 laufen werden. Dabei handelt es sich um folgende Titel:*

DWVR, Afro Samurai 2 Revenge of Kuma Volume One, TT Isle of Man – Ride on the Edge 2, Just Deal With It!, Shadow Complex Remastered, Robinson: The Journey, We Sing, Hitman Go: Definitive Edition, Shadwen, Joe’s Diner

*Die Liste kann sich noch verändern.

Die restlichen PS4-Titel sollten laut Sony alle auf der PlayStation 5 laufen. Man muss aber noch zwischen den Games, die auf der PS5 „laufen“ und denen, die für die PS5 optimiert sind, unterscheiden. Denn nur Spiele, die auch für die PS5 optimiert sind, verfügen über die ganzen Vorzüge der neuen Konsole, wie z.B. der besseren Grafik und den kürzeren Ladezeiten.
Das heisst konkret: Spiele ich ein PS4-Game auf der PS5, welches nicht optimiert ist, aber dennoch auf der Konsole läuft, ist die Spielerfahrung genau die selbe wie auf der PlayStation 4.

Alle PS4-Games, welchen diesen roten Button aufweisen, beinhalten das kostenlose Upgrade zur PlayStation 5-Version. Bei allen anderen ist dies (zur Zeit) nicht der Fall. Wie aber schon erwähnt, kann man sie trotzdem auf der PS5 spielen, einfach ohne die Optimierung.

Viele von euch gehören leider nicht zu den Glücklichen, welche eine PS5 zum Release in den Händen halten werden. Leider kennen wir bis jetzt weder den Termin noch den Umfang der Nachlieferungen. Deshalb kann man leider noch nicht abschätzen, wann alle eine Next-Gen Konsole erhalten werden. Daher ist es auch verständlich, dass man nicht weiss, ob oder welche Games man schon vorbestellen soll. Interessiert ihr euch nun für ein Game, welches das kostenlose Upgrade dabei hat, könnt ihr beruhigt die PS4-Version vorbestellen. Diese wird dann problemlos aus der PS4 und inkl. Optimierung auf der PS5 spielbar sein.

Wichtig: Habt ihr eine digitale PS5 vorbestellt, dann könnt ihr keine physischen PS4-Spiele auf der PS5 abspielen. Denn damit die PS4-Bluray-Games auf der PS5 laufen, braucht man eine PS5 mit Laufwerk. Digitale PS4-Game könnt ihr auf beiden PS5 Konsolen zocken.

Übertragung der Spielstände

Grundsätzlich ist es möglich, die Spielstände von der PlayStation 4 auf die PlayStation 5 zu übertragen. Dies könnt ihr auf drei Arten tun:
– Wenn sich die PS4 und die PS5 im gleichen WLAN befinden, können die Daten drahtlos übertragen werden.
– Die Daten können über ein LAN-Kabel transferiert werden.
– Wenn ihr PS-Plus Mitglied seid, könnt ihr die Daten über den Cloud-Speicher übertragen.
Sony weist aber auch darauf hin, dass nicht jeder Entwickler diese Funktion nutzt. So sind z.B. die Speicherdaten von „Yakuza: Like a Dragon“, „DiRT 5“ und der Karriere-Modus von FIFA 21 nicht auf die PS5 übertragbar.

Externe Festplatten

Die neue PlayStation 5 wird eine SSD mit 825 GB Speicherplatz beinhalten. Da ist aber der Systemspeicher noch nicht abgezogen. Deshalb fragen sich viele von euch, welche Speichererweiterungen mit der Next-Gen Konsole kompatibel sein werden. Leider hält sich Sony in diesem Punkt noch sehr bedeckt und hat noch keine genauen Angaben gemacht. Deshalb sind die folgenden Infos mit Vorsicht zu geniessen, auch wenn sie sehr wahrscheinlich stimmen.

HDD-Speichererweiterungen:
Hier wird es sehr wahrscheinlich so sein, dass man sie für PS4-Spiele auf der PS5 benutzen kann. Diese werden dann aber ohne die Features der PS5 (z.B. schnellere Ladezeiten) abgespielt. Man wird auch keine PS5 Games darauf abspeichern können.

SSD-Speichererweiterungen
Hier haben wir leider wirklich noch zu wenige Infos, um eine genaue Prognose abzugeben. Es wird mindestens so sein wie bei den HDDs, es kann aber gut möglich sein, dass bei gewissen SSDs die Features der PS5 funktionieren. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten.
Die „980 PRO PCIe 4.0 NVMe M.2“ von Samsung werden wir selber testen, sobald wir die PS5 und die Speichererweiterung hier haben, um euch schnellstmöglich informieren zu können.

*Update vom 10.11.2020*
Sony hat auf dem Playstation-Blog bekannt gegeben, dass man gar keine PS5-Spiele auf externen USB-Speicherkarten speichern und abspielen werden kann. Man muss also mit dem internen Speicher auskommen oder eine interne Speichererweiterung kaufen (wie die oben erwähnte 980 PRO PCIe 4.0 NVMe M.2). Es ist geplant, zu einem späteren Zeitpunkt das Speichern von PS5 Spielen (aber nicht das spielen) auf USB-Laufwerken möglich zu machen. Wann es dazu kommen wird, ist aber noch nicht bekannt.

*Update vom 6.11.2020*
Laut neusten Angaben von Sony kann der interne SSD-Speicher der PS5 zum Release noch nicht erweitern werden. „Dies ist für ein zukünftiges Update reserviert,“ heisst es seitens Sony. Ein Datum für dieses Update wurde aber noch nicht genannt. Wir müssen also leider zu beginn mit dem internen Speicher von 825 GB auskommen, von welchem aber nur 667 GB tatsächlich genutzt werden können.

Xbox

Die neue Xbox Series X/S unterstützt fast alle Games der letzten Konsolengenerationen. Eine genau Liste gibt es hier nicht, aber es sollen laut Microsoft tausende Spiele sein. Aber auch hier gibt es einen Unterschied zwischen „Das Game läuft auf der Xbox Series X/S“ und „Das Game ist optimiert für die Xbox Series X/S“. Games, welche Smart Delivery oder den Hinweis „Für Xbox Series X optimiert“ besitzen, können mit allen Vorzügen der neuen Konsolengeneration gespielt werden. Die Games ohne diesen Hinweis sind zwar spielbar, aber können nicht die ganzen Vorteile der Xbox Series X/S ausnutzen.
Hierzu gibt es einen Spezialfall (Call of Duty: Black Ops Cold War) welchen wir weiter unten genauer erläutern.

Alle Xbox One Games, welche den roten „Smart Delivery“-Button oben rechts in unserem Onlineshop aufweisen, sind kostenlos auf die bestmögliche Xbox Series X Version upgradebar. Das heisst, wenn ihr noch nicht sicher seid, wann ihr eure Next-Gen Xbox bekommt und die Games trotzdem schon vorbestellen möchtet, könnt ihr diese Version bestellen. Denn mit dieser könnt ihr sowohl auf der Xbox One als auch in bestmöglicher Qualität auf der Xbox Series X zocken.

Wichtig: Habt ihr die Xbox Series S vorbestellt, könnt ihr keine physischen Xbox One (oder ältere) Games auf der Konsole abspielen, da sie kein Laufwerk hat. Da könnt ihr nur die digitalen Games auf die neue Konsolengeneration übernehmen.

Übertragung der Speicherstände

Mittels Cloud könnt ihr alle Spielstände von Xbox One-Games auf die neue Xbox Series X/S übertragen. Dazu könnt ihr die Spielstände auf der Xbox One einfach in die Cloud hochladen und auf der Xbox Series X/S wieder herunterladen. Die Übertragung ist alternativ auch mit einem externen USB-Speichermedium möglich.

Externe Festplatten

Alle externen USB 3.1-Speicher können mit der Xbox Series X/S verwendet werden. Hier kann es aber zu Einschränkungen der Next-Gen-Features kommen. Aus diesem Grund hat Microsoft zusammen mit Seagate eine Speichererweiterungskarte entwickelt, mit der ihr die Gesamtkapazität der eingebauten NVME-SSD um 1 TB erweitern könnt. Habt ihr Games auf dieser Erweiterung abgespeichert, könnt ihr immer noch alle Vorteile der Next-Gen Konsole geniessen.

Spezialfälle:

Cyberpunk 2077

Bei Cyberpunk 2077 ist bereits bekannt, dass das kostenlose Next-Gen Upgrade dabei sein wird. Dieses wird jedoch erst im Verlaufe des Jahres 2021 veröffentlicht werden. Dank der Abwärtskompatibilität der PS5 und Xbox Series X könnt ihr das lang ersehnte Game aber trotzdem schon vom Release an auf den Next-Gen Konsolen spielen, einfach ohne die Optimierungen. Wegen dieser speziellen Konstellation haben wir unterschiedliche Produkte aufgeschaltet, was vielleicht zu Verwirrungen führen kann. Deshalb hier die genaue Erklärung dazu:

Dies ist die PlayStation 4/ Xbox One Edition, welche am 10. Dezember 2020 erscheinen wird. Es ist die Day 1-Edition und enthält zusätzliche physische und digitale Inhalte. Dank dem roten Button oben rechts, wissen wir, dass hier das gratis Upgrade zur PS5/ Xbox Series X dabei ist. Wie bereits gesagt, wird dieses jedoch erst 2021 verfügbar sein. Das Game wird aber trotzdem von Beginn an auf den Next-Gen Konsolen spielbar sein, jedoch ohne Optimierungen.

Dies ist exakt das selbe Spiel wie das weiter oben erwähnte, deshalb auch das PS4/ Xbox One Cover. Wir haben es hier nochmals in der PS5/Xbox Series X Rubrik gelistet, weil das kostenlose Upgrade zu den Next-Gen Konsolen dabei ist. Hätten wir das nicht getan, würde in der Rubrik „PlayStation 5“ und „Xbox Series X/S“ die Cyberpunk 2077-Version, welche am 10. Dezember 2020 erscheint, fehlen. Bestellt ihr also dieses Game, bekommt ihr genau das gleiche, wie jemand, der die PS4/ Xbox One Version bestellt. Ihr könnt es aber wie gesagt bereits ab dem Release-Tag auf den Next-Gen Konsolen spielen, jedoch ohne die Optimierungen.

Dies ist die Next-Gen Version, welche nur auf der PlayStation 5/ Xbox Series X spielbar ist. Sie enthält alle Optimierungen der nächsten Konsolengeneration und kommt auch in der PlayStation 5/Xbox Series X Hülle. Sie ist aber keine Day 1 Edition, da sie erst im 2021 erscheinen wird. Bestellt ihr diese Version vor, bekommt ihr sie erst 2021, sobald sie released wird.

Call of Duty: Black Ops Cold War

PlayStation:

Das zweite Game, bei welchem das Vorbestellen der richtigen Version etwas schwieriger ist, ist „Call of Duty: Black Ops Cold War“. Falls ihr das Game gerne auf der PS4 und der PS5 zocken möchtet, müsst ihr hier vor allem aufpassen. Denn bei physischen PS4-Versionen ist leider kein kostenloses Upgrade zur PS5 mit dabei. Das heisst, ihr könnt das Game zwar auf der neuen Konsole spielen, aber ohne die PS5-Optimierungen. Möchtet ihr diese auch geniessen, müsst ihr im PS-Store ein kostenpflichtiges Upgrade erwerben. Damit könnt ihr den Ego-Shooter dann auch auf der PlayStation 5 in vollem Umfang geniessen.

Xbox:

Auch hier müsst ihr noch mehr aufpassen, wenn ihr das Game gerne auf der Xbox One und der Xbox Series X spielen möchtet. Denn kauft ihr die physische Xbox One Version ist es nicht möglich, diese auf die Xbox Series X upzugraden. Ihr könnt das Game zwar ohne Optimierungen auf der neuen Xbox Generation spielen, aber es gibt dafür keine Möglichkeit die Optimierungen im Nachhinein noch zu kaufen. Ihr könnt euch aber eine digitale Cross-Gen Version im Xbox Store kaufen. Damit könnt ihr auf beiden Konsolengenerationen spielen. Alternativ könnt ihr euch auch die physische Xbox Series X Version holen, diese ist auf der Xbox One spielbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close