Die grosse Release-Rochade

In den letzten Tagen und Wochen wurden die Releasedaten diverser Games, auf welche wir fieberhaft warten, von den Herstellern verschoben. Der häufigste Grund für diese Verzögerungen: Der Feinschliff beansprucht doch etwas mehr Zeit als geplant. Um euch einen Überblick über die ganze Release-Rochade zu geben, haben wir euch die wichtigsten Veränderungen hier zusammengetragen.

Doom Eternal

Für die Entwicklung dieses Action-Games braucht Bethesda mehr Zeit und um den Standards in Bezug auf Spielgeschwindigkeit und Feinschliff gerecht zu werden. Dafür bekommt man zu den bisher bekannten Preorder Boni zusätzlich noch das gleichzeitig erscheinende „Doom 64“ geschenkt, wenn man „Doom Eternal“ vorbestellt.
Für die Switch-Version steht bisher noch kein Release-Termin fest.

Alter Release: 22. November 2019

Neuer Release: 20. März 2020

The Last of Us Part II

Nur einen Monat nach dem wir endlich ein Releasedatum im State of Play-Video von Sony bekommen haben, wurde die Veröffentlichung bereits wieder nach hinten verschoben. Auch hier wollen die Entwickler dem Finishing etwas mehr Zeit geben, um ein perfektes Game für die Fans zu kreieren.

Alter Release: 21. Februar 2020

Neuer Release: 29. Mai 2020

Two Point Hospital

In diesem Simulator kann man Krankenhäuser bauen und optimieren. PC-Spieler können Two Point County bereits versorgen, doch Konsolen-Gamer müssen sich noch etwas gedulden. Der Release wurde auch hier nach hinten verschoben.

Alter Release: Ende 2019

Neuer Release: Erste Jahreshälfte 2020

Rainbow Six Quarantine

Dies ist der erste von Ubisoft verschobene Titel. Hier hatten wir noch keinen genauen Release Termin, nur Anfangs 2020. Nun will Ubisoft aber drei Titeln, welche in diesem Zeitraum erscheinen sollten, noch etwas mehr Zeit geben. So soll das bestmögliche Ergebnis erreicht werden.

Alter Release: Frühjahr 2020

Neuer Release: Fiskaljahr 2020/2021 (April 20 – März 21)

Gods & Monsters

Der zweite Titel, welcher von Ubisoft verschoben wurde ist „Gods & Monsters“. Auch hier will man den Entwicklern noch mehr Zeit geben, um ein perfektes Game zu erschaffen.

Alter Release: 25. Februar 2020

Neuer Release: Fiskaljahr 2020/2021 (April 20 – März 21)

Watch Dogs Legion

Dies ist der dritte (und grösste) Titel, welcher der Release-Rochade von Ubisoft zum Opfer gefallen ist. Auch hier nehmen sich die Entwickler mehr Zeit für das finale Game. Es geht ihnen darum, für das virtuelle London das bestmöglichen Spielerlebnis herauszuholen. Ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es hier leider auch noch nicht.

Alter Release: 06. März 2020

Neuer Release: Fiskaljahr 2020/2021 (April 20 – März 21)

Auch wenn es uns sehr schwer fällt, lohnt es sich bestimmt für ein technisch einwandfreies Game noch etwas länger auf die erwähnten Releasedaten zu warten. Wahrscheinlich werden die Games auch für die nächste Playstation-Konsolen-Generation angepasst, damit sie auch darauf einwandfrei und mit allen neuen Features gespielt werden kann. Wir hoffen also auf das bestmögliche Resultat auf dieser und der nächsten Generation von Konsolen! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close