Azul

Das Spiel des Jahres 2018 entführt uns nach Portugal zu den königlichen Fliesenlegern in den prunkvollen Palast des Königs. Denn in dem taktischen Legespiel «Azul» dreht sich alles um die ertragreichste und schönste Fliesenwand.

Jeder Spieler sammelt der Reihe nach gleichfarbigen Fliesen aus der Tischmitte und legt diese auf seinen Sammelplatz. Sind alle Steine vom Tisch verteilt, werden die Fliesenwände belegt und somit Punkte gesammelt. Danach startet die nächste Runde, mit neuen Fliesen aus dem Stoffbeutel. So geht es weiter, bis irgendwann alle Fliesen aufgebraucht sind. Wer am Schluss die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt das Spiel und hat den Fliesenleger-Auftrag des portugiesischen Königs ergattern können.

Wenn man sich nach einmaligem Spielen mit den Regeln vertraut gemacht hat, kann man auch beginnen, mit oder gegen andere Spieler zu spielen. Da alle Steine aus der Tischmitte verteilt werden müssen, und jeder Spieler nur eine gewisse Anzahl an Steinen auf seinen Sammelplatz aufnehmen kann, ohne Minuspunkte zu erzielen. So kann man die Farben aussuchen, welche dem anderen Spieler auch nützlich gewesen wären, damit dieser jene Steine nicht erhält. Oder man lässt absichtlich Steine übrig, damit der letzte Spieler diese aufnehmen muss und so in die Minuspunkte rutscht. Natürlich geht das nur im Masse, denn die Steine müssen ja in die eigene Fliesenwand passen. Und zudem kann man auch nett spielen, und extra Steine nehmen, damit der Mitspieler seine gewünschte Farbe auch erhält. Beide Varianten sind sehr amüsant, je nach Altersklasse. Die nette Variante eignet sich vor allem für Spiele mit Kindern (wobei die Kinder meist fies spielen und die Eltern/ Erwachsenen meist nett gegen die Kinder). Die fiese Variante kommt vor allem bei jungen Erwachsenen untereinander sehr gut an. 😊

Somit ist «Azul» für alle Altersklassen (ab 8 Jahren) und mit bis zu 4 Spielern für jeden Anlass zu Empfehlen. Es lässt sich auch sehr gut nur zu zweit spielen, was bei solchen Gesellschaftsspielen meist eine Seltenheit ist. Mit nur einem Gegner kann man diesem auch viel besser Minuspunkte zuschieben. 😉

-> Hier <- geht’s zum Produkt.

Wer die Spielregeln gerne genauer kennenlernen möchte, darf sich gerne mein 11-minütiges Video ansehen, in welchem ich das Spiel genau erkläre.

Text von Annie Who

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close