Das inoffizielle Asterix und Obelix Kochbuch

Jeder von uns hatte bestimmt schon mal einen Asterix Comic in der Hand. Dies führt dazu, dass viele dem Bann der Gallier nicht mehr entkommen sind. Als Kind waren die Geschichten rund um Asterix und Obelix spannende Abenteuer, in welchen die Römer verkloppt wurden. Je älter man wird, desto vielseitiger werden auch die Geschichten der Gallier. Man geniesst den Humor und erkennt immer wieder Wahrheiten, welche den Comics ab und an eine gewisse Tiefe verleihen. So werden sie über Generationen hinweg gelesen.

Nun kam also «Das inoffizielle Asterix & Obelix Kochbuch» auf den Markt und da mussten wir einfach einen Blick reinwerfen. Der Untertitel «Von gegrilltem Wildschwein bis zum berühmten Zaubertrank» hört sich sehr vielversprechend an. Und beim ersten Blick auf das Inhaltsverzeichnis wird klar, Obelix war definitiv an der Umsetzung dieses Kochbuches beteiligt, denn Wildscheingerichte kommen nicht zu kurz. Das Buch ist wirklich super gestaltet. Die Rezepte sind übersichtlich in vier Themen aufgeteilt: 

Wie der Titel schon erahnen lässt, werden hier alle Menus aufgelistet, die Asterix und Obelix in den verschiedensten Gasthäusern auf ihren Reisen aufgetischt bekommen. Darunter befindet sich unter anderem das «Ess-o-Guck», welches in «Asterix bei den Schweizern» vorkommt, und einer heutigen Autobahnraststätte sehr ähnlich sieht. Dort wird unter anderem Zürcher Geschnetzeltes mit Rösti serviert.

In dieser Rubrik finden wir Speisen, welche den beiden Galliern im Laufe ihrer Abenteuer über den Magen laufen. Ein Beispiel aus «Asterix Tour de France»: die Backpfeifen, französische Bonbons, welche Asterix und Obelix auf dem Weg nach Cambrai unbedingt probieren möchten.

Hier werden die Leibgerichte von verschiedenen Figuren der Asterix-Welt vorgestellt. Unter anderem auch «Kekse für Mensch und Hund» für Idefix-Liebhaber. Ja, ihr habt richtig gehört, diese Kekse können von Idefix und Obelix gegessen werden. In dieser Kategorie finden sich auch die Speisen aus dem Film «Asterix erobert Rom», welche Mannekenpix als Teil einer Prüfung für Obelix zubereitet. Zugegeben, die Mengen wurden etwas an uns Nicht-Gallier angepasst.

Auf diese Rubrik haben wir alle gewartet! Doch leider wird uns auch hier das Geheimrezept für den berühmten Zaubertrank nicht preisgegeben. Trotzdem müssen wir nicht auf ein Rezept zum Wundertrunk verzichten. Wir müssen auch nicht mit einer goldenen Sichel auf Mistelsuche gehen, ein Einkauf im Supermarkt reicht völlig aus.

Es gibt sogar eine Version für Kinder und eine für Erwachsene. Die grossen Gallier können auch ein bisschen Wodka vertragen, wobei bei den jüngsten eher auf Smoothie-ähnliche Fruchtmixe gesetzt wird.

Zu den Spezialitäten gehören übrigens auch noch Gerichte wie Miraculix’ mehrgängiges Menu aus «Der grosse Graben».

Ihr seht also, dieses Kochbuch bietet für jeden Gallier das passende Wildschwein. Naja, ausser vielleicht für Vegetarier und Veganer (zu ersterem zähle ich mich dazu), aber die gibt es in Gallien anno dazumal auch nicht.

Deshalb habe ich auch den Zaubertrank für kleine Gallier ausprobiert und nicht das gegrillte Wildschweinssteak. Auch wenn ich etwas enttäuscht bin, dass der Trank eben diese Konsistenz eines Smoothies hat, schmeckt er lecker fruchtig. Ich mag das Kochbuch insgesamt sehr, denn zu jedem Menu wird erklärt, aus welcher Geschichte es stammt. Auch wenn einiges angepasst wurde, stimmen die Rezepte für mich noch immer. Trotzdem wäre es irgendwie lustig gewesen, im Zaubertrank etwas Mistel unterzumischen.

Aber kommen wir zum wichtigen Teil, schliesslich habe ich euch jetzt «gluschtig» gemacht und ihr möchtet jetzt sicher auch etwas Wildschein kosten. Und das könnt ihr auch! Wir verlosen nämlich 5 dieser inoffiziellen Asterix & Obelix Kochbücher. Was ihr dafür tun müsst? Stellt euch vor, ihr könntet selber einen persönlichen Zaubertrank brauen, der euch übermenschliche Kräfte verleiht. Welche Zutat dürfte darin sicher nicht fehlen? Bei mir wäre es ganz klar Cola. Schreibt uns eure Geheimzutat bis am Freitag 01.03.2019 um 12 Uhr in die Kommentare hier auf dem Blog, und mit etwas Glück gehört euch bald eines der 5 Kochbücher!

Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

36 Kommentare zu „Das inoffizielle Asterix und Obelix Kochbuch

  1. Bei mir wäre es ganz klar, ein ordentlicher Schluck Gin und Limettensaft ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Matthias Knuchel 22. Februar 2019 — 11:05

    Wenn ich mich auf ein Getränk als Zutat beschränken würde, wäre es wohl ein guter Whisky. Aber ansonsten würde ich mich für eine Chilischote entscheiden, ein bisschen Schärfe passt immer.

    Gefällt 1 Person

  3. Würde warscheinlich ein bisschen Guiness werden.

    Gefällt 1 Person

  4. Bacon….ganz klar Bacon

    Gefällt 1 Person

  5. Stinger Scorpion Pepper Sauce, entfacht mit Sicherheit das innere Feuer 😀

    Gefällt 1 Person

  6. Ordentlich Röteli und ein wenig chilli. 👌🏻

    Gefällt 1 Person

  7. In meinen Zaubertrank gehört Heisses Wasser, Rum, Honig und einen schuss Zitrone! Der Zaubergrog! 👍

    Gefällt 1 Person

  8. bei mir wäre es Rakija Williams (Balkanischer Schnapps)
    Hilft immer wenn man ein bisschen Krank ist 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. In meinen Zaubertrank gehört eindeutig Bienenkotze, alias Honig. Dazu etwas wohltuende Alpenkräuter. Ich liebe Tee, darum schmeckt mein Zaubertrank wie Tee.

    Gefällt 1 Person

  10. Meine zutat wäre cranberrysaft 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Franziska Seiler 22. Februar 2019 — 13:19

    Hopfen und Malz müssen unbedingt rein in den Zaubertrank, einen Löffel Honig und für den richtigen „Pfupf“ etwas Chilli. Dagegen kommt kein Römer an 😉

    Gefällt 1 Person

  12. Einen guten Schuss Captain Morgan kombiniert mit etwas chilli 😁

    Gefällt 1 Person

  13. Angelika Hertig 22. Februar 2019 — 14:13

    Holundersaft und Honigwein 🥰

    Gefällt 1 Person

  14. Cola and Vanilla Ice Cream – altes australisches Familienrezept

    Gefällt 1 Person

  15. Ganz klar ein Schuss Disaronno Amaretto Likör. Es soll ja auch schmecken 😛

    Gefällt 1 Person

  16. Rezept für einen Zaubertrank:
    1dL Wasser vom Jungbrunnen
    1x Stränne einer Jungfrau
    10g Wünsch-Dir-Was-Staub
    1 Tasse Kaffee

    …wobei… streich die ersten 3 Dinge. ;D

    Gefällt 1 Person

  17. Ich hätte gesagt eine ordentliche Portion Melon-Soda 😉

    Gefällt 1 Person

  18. bei mir wären es pfnüselgras, schnupfemoos und buchwehwurz mit dene gheimzuetate ischmer für de frühelig gwappnet.

    Gefällt 1 Person

  19. Den Saft einer frischen Limette oder Zitrone. das gibt jedem Getränk den nötigen Pfupf 🙂

    Gefällt 1 Person

  20. Sabina Szepessy 22. Februar 2019 — 21:25

    ich würde Kefir ,Honig und eine Kugel Vanille Eis nehmen.

    Gefällt 1 Person

  21. Bei meinem Zaubertrank darf auf keinen Fall ein Schuss karibischer Rum fehlen. Der verleiht dem Trank ein abgerundetes aromatisches Geschmacksbild.

    Gefällt 1 Person

  22. Bei meinem Zaubertrank darf auf keinen Fall Met fehlen.

    Gefällt 1 Person

  23. Zitronensaft, Zucker, und für die Erwachsenen einen Schluck starken Alkohol. Für die kleinen Asterix‘ nehmen wir lieber Sirup…

    Gefällt 1 Person

  24. Bei meinem Zaubertrank darf Kartoffel und Flusskrebs nicht fehlen.

    Gefällt 1 Person

  25. Bei mir wäre es Kirschsaft

    Gefällt 1 Person

  26. Da gehört natürlich Nuka Cola rein. 😉

    Gefällt 1 Person

  27. Ein Schuss Ovi…kannst deswegen nicht besser aber länger;-)

    Gefällt 1 Person

  28. Mattera Massimo 23. Februar 2019 — 09:50

    Ein Gutsch Alpenkräuter-Eistee aus der Migros…..wirkt wahre Wunder!

    Gefällt 1 Person

  29. in meinen zaubertrank gehört sicherlich bier 😃

    Gefällt 1 Person

  30. Um den zaubertrank abzurunden fehlt ganz klar ein ordentlicher Schuss guten Rum.
    Eine Limette würde das ganze abrunden und die nötige frische und energie liefern!
    Prost! Auf die Gallier!

    Gefällt 1 Person

  31. Bei meinem zaubertrank darf natürlich eine Cervelat nicht fehlen 😉

    Gefällt 1 Person

  32. Natürlich Gelbes Schleim-Gelee aus Zelda BOTW !
    Ganz schön „elektrisirend“ 😉

    Gefällt 1 Person

  33. Es müsste definiziv schokolade mit da rein. Ohne geht es einfach nicht.

    Gefällt 1 Person

  34. Mit meinem zaubertrank bist Du unbesiegbar. Meine Zutaten: Bier-Feldschlösschen. Thai-Whisky. Thai-Chilli. und Reisschnaps Und fertig ist der ist der geilste Zaubertrank. Wow,Yeah

    Gefällt 1 Person

  35. Ich denke da fehlt Milch! Direkt von der Kuh! 🙂

    Gefällt 1 Person

  36. Gin und Limettensaft

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close